Letras Web
Alexandre Knappe

In den morgen

Alexandre Knappe

2 acessos

Wir sind gestrandet, sind gelandet
auf den Dächern unsrer Stadt
Die Köpfe müde, unsre Herzen bleiben wach
Du sagst komm lass uns spring, komm lass uns schwimm
im blauen Häuser Meer
Mit jedem unsrer Blicke, trauen wir uns mehr

Wir schauen in den morgen, suchen neue farben
Abgrundtief schön
Wir schaun in den Morgen sehn der Sonne zu beim fliegn
Wir schaun in den Morgen flügeln den augen
lassen alles liegen
Wir schaun in den Morgen, sehn der Sonne zu beim fliegn

Bin ich bei mir, bin ich bei mir
Wir fühln uns frei wir fühln uns leicht
Wir brauchen keine Krone
sind wie Könige, ohne Reich
Du sagst "Hey kannst dus hörn, hey kannst dus sehn?
Die Stadt zeigt ihr Gesicht"
Wenns am schönsten ist, soll man gehn
wir bleiben hier, wir wolln es sehn

Kannst dus sehn?
Kannst dus sehn?
Denn wir wollns sehn

Wir schauen in den Morgen, suchen neue Farben
Abgrundtief schön
Wir schauen in den morgen, sehn der Sonne zu beim fliegn
Wir schaun in den Morgen, flügeln den Augen, lassen alles liegen
Wir schaun in den Morgen, sehn der Sonne zu beim fliegn

Wir schauen in den Morgen, suchen neue Farben
Abgrundtief schön
Wir schauen in den Morgen
Und wir fliegen, fliegen, fliegen ooh

Wir schauen in den Morgen, suchen neue Farben
Abgrundtief schön
Wir schaun in den Morgen, sehn der Sonne zu beim fliegn
Wir schaun in den Morgen, flügeln den Augen
lassen alles liegn
Wir schaun in den Morgen, sehn der Sonne zu beim fliegn


Top Letras de Alexandre Knappe

  1. In den morgen

Pela Web